Einfach ist am schwierigsten

Einfach ist am schwierigsten

Nachher ist man immer klüger.

Dann geht das Kritisieren los. Hätte er mal den Rodri als defensiven 6er spielen lassen.

Die Rede ist vom CL-Finale 2021. Der Niederlage von ManCity mit Starcoach Pep Guardiola gegen Chelsea. 0:1.

In der 96. Minute der erste Schuss auf Tor von Chelsea.

Hat sich Guardiola vercoacht? Wenn man das nackte Ergebnis sieht, dann sicherlich.

Die Balance zwischen Offensive und Defensive muss stimmen. Warum kein standardmäßiger Sechser gespielt hat, weiß ich nicht. Ich werde es nie erfahren.

Aber es zeigt deutlich, dass Fußball ohne LEAN nicht funktioniert.

Never touch a running system.

Die Ausfstellung im Finale von ManCtiy war … sagen wir mal … nicht der LEAN -Philosophie entsprechend.

Aber warum?

Die Spieler konnten sich nicht auf das standardisierte System verlassen. Natürlich spielte einer auf der zentralen 6, vielleicht sogar sehr gut, aber nicht auf allerhöchstem Niveau.

Der Rest der Mannschaft konnte sich nicht darauf verlassen, das es zu 100% funktioniert.

LEAN bedeutet, dass die Prozesse immer beherrscht werden. Beim Gegentor von Kai Havertz war eine Riesenlücke, die ein gelernter zentraler defensiver Mittelspieler geschlossen hätte. D.h. die Prozesse waren für den Bruchteil einer Sekunde nicht beherrscht. Auf diesem Niveau wird das gnadenlos ausgenutzt.

Warum hat es sich Guardiola nicht einfach gemacht? Und das standardisierte System, mit dem er die Meisterschaft und die CL bis zum Halbfinale nach belieben beherrschte, einfach beigehalten?

Wie er es jahrelang bei Barcelona gemacht hat? Busquets, der zentrale Mittelfeldspieler, spielte immer.

Wie Zidane? Der dreimal hintereinader im Finale die gleiche Mannschaft spielen lies… und dreimal gewann.

Einfach ist immer am schwierigsten?

Die LEAN Philosophie beruht auf Einfachheit. Verschwendung einfach weglassen. Vorher muss ich sie aber natürlich erst mal erkennen.

Chelsea-Trainer Thomas Tuchel hat die Verschwendung beim Gegner erkannt. Ungeeignet Prozesse bzw. Abläufe. Fast alle Angriffe gingen durch die Mitte. Weil eben dort der stabilisiernde Faktor fehlte.

Aber im Nachhinein ist man immer am Klügsten.

Wer weiß ob leansoccer.de mal berühmt wird. Wir werden es sehen.

Pep Guardiola wird trotzdem als einer der besten Trainer aller Zeiten in die Geschichte eingehen.

Seine Spielweise ist auf Dauer nicht zu besiegen.

Aber in einem Spiel hat es Chelsea geschafft. Auch mit einem LEAN-Ansatz.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar