… und am Ende rettet es Leben.

You are currently viewing … und am Ende rettet es Leben.

Von einer Sekunde auf die andere ändert sich schlagartig alles.

Ein Tor entscheidet über Titelgewinn, Entlassung oder Abstieg. Freude und Enttäuschung.

Naja, nicht ganz …

Den EM-Titel wird letztendlich die Mannschaft holen, die die LEAN Philosophie (gesamtheitliche Betrachtung, verschwendungsfrei, kontinuierliche Verbesserung, Standards, positiver Change-Mindset) verinnerlicht hat.

Nach den ersten Spielen sieht sich der LEANsoccer bereits bestätigt.

Die erschütternste Szene aber spielte sich im Spiel Dänemark – Finnland ab.

Ohne das schnelle Eingreifen des Notarzt und der Rettungssanitäter wäre der  Spieler wahrscheinlich tot.

Gott sei Dank ist es anders gekommen.

Die Situation zeigt aber …

LEAN rettet Leben.

Defibrilattors sind mittlerweile Standard. Im Stadion und beim Notarztteam.

Einer davon rette sein Leben.

Vor ein paar Jahre wäre die Situation anders ausgegangen. Aber durch kontinuierliche Verbesserung der Standards ist mittlerweile auch ein Notarzt immer vor Ort.

Im habe mir das Video der Rettungssituation angeschaut. Bestimmt nicht aus Sensationsgier sondern aus Mitgefühl und Freude über den letztendlich glücklichen Ausgang.

Ich hatte den Eindruck – und der dänische Teamarzt hat es im Interview danach bestättigt – das alle Abläufe und Maßnahmen einstudiert und verschwendungsfrei gestaltet waren.

Jedem war klar, was zu tun ist.

In einer Extremsituation.

LEAN wirkt.

Bleibt zu hoffen, das ab jetzt wieder der Sport, der Fußball im Mittelpunkt steht.

Die Ansätze waren bereits vielversprechend.

Froh bin ich aber, das LEAN mitgeholfen hat, ein Leben zu retten.

Fußball ist doch nur die schönste Nebensache der Welt.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar