Ein was …?

You are currently viewing Ein was …?

Schlägt der LEANsoccer nicht die Zeitung auf und staunt erst mal.

Was ist passiert?

Alle haben verstanden das LEAN und Fußball zusammen Erfolg bringen?

Leider nocht nicht. Aber dafür bin ich da.

Nein, es gibt einen neuen Spielertypen.

Den Schienenspieler.

Den was? Ja so hab ich auch geguckt und natürlich gleich gegoogelt.

Eine Mannschaft spielt mit Dreierkette in der Abwehr. Dafür zwei zentrale Mittelfeldspieler, sowie ein Spieler rechts, einer links. Beide laufen rauf und runter.

Bei Angriff sind sie Außenstürmer, bei Abwehr Außenverteidiger.

Und das ist jetzt nicht mehr der Mittelfeldspieler rechts bzw. links sondern der „Schienenspieler“.

Mann o mann, ich lang mir ans Hirn. Und bleib genauso ratlos zurück.

Wenn der Brehme WM 90 gewußt hätte, dass er ein Schienenspieler ist, ich mag mir gar nicht vorstellen, wie gut der dann gewesen wäre.

Doch hat das nichts mit LEAN zu tun.

LEAN ist einfach.

Hab ich zigmale wiederholt.

KVP. Verschwendungsfrei. Change. Mindset. Ganzheitlich.

Schienenspieler verwirrt nur.

Ist dann der linke Außenverteidiger Alphonso Davies kein Schienenspieler, wenn er Linskaußen angreift?

Schwierig zu sagen.

Und wenn der rechte „Schienspieler“ in die Mitte zieht zum Torabschluss, wird dann aus dem Schienspieler eine Weiche?

Wir wissen es nicht.

Kommt Leute.

Lasst den Fußball einfach… LEAN.

Schreibe einen Kommentar