Bergauf. Bergab.

You are currently viewing Bergauf. Bergab.

Die Wahrheit liegt auf dem Platz. Wirklich? 

Nein, nicht immer. Das Ergebnis ist nur das Ende der Kette.
 
Ohne Vorarbeit kein Erfolg. Erinnern wir uns an die WM 2014. 
 
England in der Vorrunde raus, Deutschland gewinnt den Titel.
 
Im Achtelfinale der EM 2020 sieht es anders aus. Ein mittelmäßiges England gewinnt gegen ein hoch motiviertes kämpferisches Deutschland mit 2:0.
 
Die Fehler aus deutscher Sicht wurden viel früher gemacht. Nicht vor den Toren im Spiel.
 
Nein, sondern als unbewusst entschieden wurde nicht die Jugendarbeit immer weiter zu entwickeln. 
Als mit kontinuierlicher Verbesserung aufgehört wurde. 
Nur noch übereinander anstatt miteinander gesprochen wurde.
Zu lange an verbesserungswürdigen Prozessen festgehalten wurde.
 
Die Verantwortlichen der U-Mannschaften haben es genug moniert, dass fast alle europäischen Mannschaften im Jugendbereich nicht nur gleichgezogen sondern überholt haben.
 
Jetzt kann man natürlich sagen, dass Spiel hätte auch anders ausgehen können. Ob England die EM gewinnt ist gar nicht sicher. Frankreich ist auch schon raus.
Die deutsche U21 ist Europmeister geworden. So schlecht ist alles nicht.
 
Aber die Tendenz ist eindeutig. Weniger überragende Spieler. Notlösungen auf den Aussenpositionen. Medial geforderte Rückholaktionen.
 

Mit kontinuierlicher Verbesserung kann man das Niveau mindestens halten. 

 
  • IST-Analyse durchführen
  • SOLL-Prozess definieren
  • Verbesserungsmaßnahmen durchführen
  • Verbesserten Prozess standardisieren
 
Ein Garant für den Erfolg ist es nicht. Aber der einzig richtige Weg um an der Spitze zu bleiben.
 

LEAN und Fußball. 

 
Nicht nur auf dem Platz. Sondern auch neben dem Platz.
 
Aber der nächste Sommer kommt bestimmt.
 
Vorher muss man aber durch den Winter gehen.
 
Das muss aber nicht immer schlecht sein.
 
LEAN bleiben. Es geht auch wieder bergauf.
 
 

Schreibe einen Kommentar