Du hast die Wahl

You are currently viewing Du hast die Wahl

Auch wenn es viele nicht glauben und sich an die angeblich so gute alte Zeit zurückerinnern… jeder hat die Wahl.

Selbstbestimmt oder fremdbestimmt?

Die Vergangenheit verherrlichen oder die Zukunft gestalten?

Der LEANsoccer weiß Bescheid.

Die Wahl hab ich auch im Fußbal… als

  • Spieler
  • Trainer
  • Verein
  • Fan

Entweder werde ich LEAN (veränderungsbereit, verschwendungsfrei) oder ich bleibe zurück.

Es wird immer einen geben, der besser ist als man selbst. Größeres Talent. Mehr Förderung. Bessere Vorraussetzung.

Trotzdem kann ich LEAN werden.

Als Spieler werde ich wie Hulk (siehe Leon Goretzka) oder dick während der Corona-Pause.

Ich arbeite an  meinen Stärken und Schwächen oder schimpfe über Ronaldo und Messi, weil sie zu gut sind.

Es gibt einen Benmark. Trainer, die alles gewonnen haben, sind mittlerweile gläsern. LEAN bedeutet:

  • Anlaysieren: Was kann ich übernehmen? Trainingsmethoden, Taktik, Menschenführung.
  • Soll-Zustand erarbeiten: Wohin will ich? Wie werde ich übernehmen um meinen Nordstern zu erreichen?
  • Sofortmaßnahmen ergreifen: Trainingsstil und Mannschaftsführung hinterfragen und ändern
  • Kontinuierliche Verbesserung: Wo kann ich noch beser werden? Wo werde ich Beraten? Extern oder intern? Weiterbildungen?

Viele Vereine leben in der Vergangenheit? Träumen von längst vergangen Europapokal-Triumphen?

Hört auf damit, diese Wettbewerbe gibt es gar nicht mehr.

Andere, wie Mainz haben sich innerhalb eines Jahres neu erfunden. Ich habe darüber berichtet.

LEAN halt.

Aber auch der Fan kann entscheiden ob er Nörgler oder Unterstützer ist. Welche Mannschaft ist denn jemals besser geworden, weil sie von den eigenen Fans ausgepfiffen wurde? Keine.

Als Fan kann ich entscheiden, will ich das meine Mannschaft besser wird oder lasse ich meinen Frust aus, weil ich ein fremdbestimmtes Leben habe.

Bleiben wir LEAN. Nicht nur im Fußball.

 

P.S.: Bei der Bundestagswahl am Wochenende hatte jeder die Wahl. Wer sie nicht nutzt, ist selbst schuld.

 

Schreibe einen Kommentar