Am System vorbei.

You are currently viewing Am System vorbei.

4:3:3, mit zwei Stürmern, zurückgezogener Mittelstürmer, Dreierkette, Doppelsechs… weiß der Geier was es noch alles gibt.

Ja was denn jetzt?

Der LEANsoccer ist mal wieder provozierend.

Das System ist gar nicht wichtig. Es gibt keine Statistik, die besagt, dass z.B. eine Taktik mit 3 Stürmer überlegen und damit mehr Spiele gewinnt.

Wichtig, das die Taktik standardisiert ist. Jeder weiß, wie er sich zu verhalten hat und was in bestimmten Situationen zu tun ist. Dieser Punkt ist entscheidend.

Das ist auch der Grund, warum ein Trainer in entscheidenden Spielen z.B. Finale der Champions League oder Europameisterschaft nicht einfach ein neues System ausprobiert sollte.

2021 ist es in beiden Finals schief gegangen.

2021 ist es in beiden Finals schief gegangen.

In einem unbedeutenden Ligaspiel kann das ok sein, aber wenn es drauf ankommt, müssen die Spieler auf den Positionen spielen , wo sie am stärksten sind.

Ist ja auch der Grund, warum es jetzt plötzlich mit Hansi Flick wieder in der Nationalmannschaft klappt.

LEAN eben.

Er lässt so spielen, wie seine Spieler es aus den Vereinen gewohnt sind. War auch immer die Stärke von Jupp Heynckes in der Tripple-Saison 2013. 

Oder von Zinedine Zidane als Real Madrid dreimal in Folge die DL gewann. Im übrigen – manch einer mag es bemerkt haben – im jedem Finale mit der identischen Startaufstellung.

Er wäre doch nie auf die Idee gekommen, im Finale plötzlich Ronaldo als Rechtsaußen spielen zu lassen. Das hätte er mit Sicherheit gekonnt und wahrscheinlich mit einer sehr guten Leistung ausgefüllt. 

Aber durch solche Aktionen werden halt einfach die standardisierten Abläufe einer Mannschaft gestört. Gegen eine ebenbürtige Mannschaft wird das bestraft.

Da bleiben wir doch lieber LEAN.

Standardisiert.

Jeder weiß immer, was er zu machen hat.

Perfektioniert.

Durch kontinuierliche Verbesserung im Training verschwendungsfrei gestaltet.

Es bleibt auf jeden Fall spannend. 

Schauen wir mal , wann sich der nächste Trainer vercoacht.

Weil er nicht LEAN ist.

Schreibe einen Kommentar